Natürliche Locken richtig pflegen

Viele Frauen wünschen sich prachtvolle Locken. Kein Wunder, denn das natürliche Volumen wirkt wunderschön, frisch und aufregend zugleich. Allerdings wissen viele gar nicht, welch harte Arbeit und intensive Pflege hinter gesunden Locken eigentlich steckt. Locken sind oft wesentlich sensibler als glatte Haare und trocknen schneller aus, da diese nicht an der Kopfhaut sitzen und somit auch nicht auseichend von der Schuppenschicht sowie mit Talg versorgt werden können. Verschiedene Pflegeprodukte sind da genau richtig und wichtig, um die Locken mit den wichtigen Nährstoffen zu versorgen, damit sie von außen mit Feuchtigkeit, Vitaminen und weiteren Nährstoffen versorgt werden können. Pflegeprodukte bekommt man besonders gut m Internet, ie zum Beispiel im Shop von https://www.beautycos.de/ .

Pflegetipps für schöne Locken

Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten, wie man sein lockiges Haar am besten pflegen kann. So gibt es zum Beispiel Pflegeshampoo für Locken. Dabei handelt es sich um ein besonders reichhaltiges Shampoo, welches vor allem die Aufgabe hat, das Haar mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Dabei muss es nicht zwangsläufig ein spezielles Lockenshampoo sein. Es reicht auch aus, ein Feuchtigkeitsshampoo zu wählen. Wichtig ist jedoch, auf Produkte zu verzichten, in denen Silikone enthalten sind.

Des Weiteren wird bei anspruchsvollen Haaren empfohlen, dass hier mit einer Extrapflege gearbeitet wird. Das bedeutet, dass nach der Haarwäsche nochmal mit einem Conditioner gearbeitet wird. Dieser wird in die Haarlänge sowie auch in die Spitzen eingearbeitet. Durch eine Spülung wird die Haaroberfläche versiegelt und geschützt, was auch Glanz und Geschmeidigkeit mit sich bringt. Zusätzlich wird das Haar so auch vor äußeren Einflüssen geschützt. Dazu gehört nicht nur die Sonneneinstrahlung, sondern auch Stylinghitze wie Föhnen und Co. Des Weiteren gibt es Produkte, welche nach dem Waschen in das noch feuchte Haar einmassiert werden und somit auch nicht ausgewaschen werden müssen. Doch auch hier ist immer darauf zu achten, dass es sich um hochwertige Produkte handelt, welche das Haar nicht unnötig beschweren.